FRONTLINE PET CARE
product

Sitz. Platz. Bleib. Grundkommandos!

Je jünger Ihr Hund, desto besser erlernt er die wichtigsten Grundkommandos wie „Sitz!“, „Platz!“ und „Bleib!“. Hier gibt es einfache Techniken, wie Sie Ihrem Welpen spielerisch das Wichtigste beibringen. Wie das geht? Hier unsere Tipps:

  1. „Sitz!“

    Ihr Hund steht vor Ihnen. Halten Sie in einer Hand Leckerlis bereit – streicheln Sie mit der Hand über seinen Kopf. Legen Sie Ihre andere Hand auf seine Hüften. Ihr Hund wird sich instinktiv hinsetzen, um an das Leckerli zu kommen. In dem Moment, in dem er sich hinsetzt, sagen Sie „Sitz!“, loben und belohnen ihn. Er verknüpft seine Handlung mit der Belohnung.

    Erwarten Sie bitte nicht, dass ein Welpe oder auch ein „unbedarfter“ Tierheimhund diese Übung beim ersten Mal verinnerlicht. Es braucht immer Wiederholung, Bestärkung und Geduld, bis Grundkommandos erlernt sind.

  2. „Platz!“

    Nehmen Sie ein Leckerli fest in eine Hand und bringen Sie Ihren Hund in eine sitzende Stellung. Positionieren Sie Ihre geschlossene Hand genau vor seiner Nase und bewegen Sie die Hand langsam Richtung Boden. So folgt der Hund Ihrer Bewegung und versteht, dass er den Happen nur dann bekommt, wenn er auf dem Boden liegt. Sobald er liegt, loben Sie ihn und geben Sie ihm das Leckerli!

  3. „Bleib!“

    Erteilen Sie Ihrem Hund den Befehl „Platz!“. Stellen Sie sich aufrecht ganz nahe neben ihn. Befehlen Sie „Bleib!“ und halten Sie eine Hand vor seinen Kopf. Entfernen Sie sich ein bis zwei Schritte. Wenn Ihr Hund an Ort und Stelle bleibt, bis Sie ihn wieder rufen, loben Sie ihn und wiederholen Sie die Übung. Gehen Sie jedes Mal einen Schritt weiter weg.

    Wenn Ihr Hund nicht bleibt, sondern Ihnen auf Schritt und Tritt folgt, bestrafen Sie ihn nicht! Haben Sie Geduld, wiederholen Sie die Übung. Beginnen Sie etwas näher und entfernen Sie sich jeweils nur einen kleinen Schritt.

Warum ist Fellpflege so wichtig?

Ein gepflegtes Fell – bei Hund oder Katze – sieht nicht nur gut aus! Vielmehr ist richtige und regelmäßige Fellpflege auch ein wichtiger Beitrag zum Wohlbefinden Ihres vierbeinigen Lieblings. Fellpflege hilft dabei, Schmutz, abgestorbene Haare, Fellknoten und Schuppen zu entfernen. Schon beim „einfachen“ Bürsten Ihres Tieres verteilen sich natürliche Öle im Tierfell – für ein jederzeit schönes, glänzendes, gepflegtes Aussehen.

Mehr Antworten finden Sie hier

Was tun gegen Zecken und Flöhe? Schützen Sie Ihre Lieblinge mit FRONTLINE®.

FRONTLINE® Produkte gegen Flöhe und Zecken